Sie sind hier

FRANZ, Norman Volker

FRANZ, Norman Volker

FRANZ, Norman Volker

Aliasname/Pseudonym: 
Stuever, Michael, dob. 18.01.1970, Müller, Carsten

Straftat:

Geschlecht:

Ungefähre Größe: 
177

Augenfarbe:

Geburtsdatum: 
Jan 30, 1970

Nationalität:

Ethnische Herkunft:

Gesprochene Sprachen:

Sachstand zum Fall: 
Gefängnisausbruch
Voice sample: 
Audio icon voice

CAN YOU HELP?

Wenn Sie der Polizei behilflich sein können die gesuchte Person zu finden, tragen Sie Ihre Nachricht bitte hier ein

Belohnung: 
1
FAST Germany
* Eine Belohnung ist bei anonymen Nachrichten nicht möglich
Höhe der Belohnung: 
25.000
Für entscheidende Hinweise, die zu einer Festnahme des Täters führen, ist eine Belohnung von bis zu 25.000 € ausgesetzt. Über die Zuerkennung und Verteilung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Diese Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung von strafbaren Handlungen gehört.

Norman Volker FRANZ hatte wegen Doppelmordes eine lebenslange Freiheitsstrafe zu verbüßen. Am 11.03.1997 gelang ihm die Flucht aus der Justizvollzugsanstalt Hagen. Er ist weiterhin dringend verdächtig, im Anschluss an seine Flucht, am 26.03.1997 in Weimar und am 21.07.1997 in Halle Raubüberfälle begangen und dabei 3 Menschen erschossen zu haben. Bis zu seiner Festnahme am 24.10.1998 in Albufeira, Portugal hat er dort zusammen mit seiner Frau und dem gemeinsamen Kind unter dem Namen Carsten Müller bzw. Michael Stuever gelebt. Er war dort in der Immobilienbranche tätig. Seit seiner erneuten Flucht am 28.07.1999 aus dem Zentralgefängnis von Lissabon, Portugal wird nach Norman Volker FRANZ weltweit wegen fünffachen Mordes gesucht.